Allgemein

Android WebView: Google erklärt den Fehler der abstürzenden Apps

Wer vorgestern sein Smartphone mit Android zur Hand nahm, der machte unter Umständen die Entdeckung, dass Apps scheinbar grundlos abstürzten. Wir berichteten über diesen nervigen Fehler und zeigten auch, wie man ihn beheben konnte. Die Nutzer waren nicht schuld, es war ein Fehler von Google, bzw. einer in der Komponente WebView von Android. Jene ist für das Darstellen von Web-Inhalten in Apps zuständig. Google reagierte recht flott und schob Updates raus. Sobald diese eingespielt wurden, sollte das Problem behoben sein. Nun gab man bekannt, woran der Fehler lag (und wie man ihn behebt, falls noch nicht geschehen).

Am 22. März erhielten wir Berichte, dass mehrere Google-Apps, darunter Gmail und Chrome, sowie Partner-Apps unter Android unerwartet abstürzen. Nach einer Untersuchung haben wir festgestellt, dass das Problem mit einem kürzlichen Update der WebView-System-App zusammenhängt. Wir haben das Update gestoppt und eine neue Version von WebView (89.0.4389.105) bereitgestellt. Wenn Ihr Gerät betroffen war, führen Sie die folgenden Schritte durch, um dieses Problem zu beheben.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.webview&fbclid=IwAR1sacMaVcrOUsNEYAvhZFJz7S1mZfzO2SG2JasBbjIEqSRTyh4dDCGNUYM

Um dieses Problem zu beheben, müssen Android System WebView und Google Chrome aktualisiert werden. Google Play wird in Kürze das Update für diese Apps auf betroffenen Geräten herunterladen, oder Sie können das Update manuell durchführen, um das Problem sofort zu beheben. Auf einigen Geräten ist WebView nicht vorinstalliert und es muss nur Chrome aktualisiert werden.
So aktualisieren Sie Android System WebView und Google Chrome sofort manuell:

  • Öffnen Sie die Play Store-App.
  • Suchen Sie nach „Android System WebView“.
  • Wählen Sie „Update“. Wenn nicht „Aktualisieren“ angezeigt wird, überspringen Sie diesen Schritt.
  • Wiederholen Sie diese Schritte für Google Chrome

Android: WebView-Fehler lässt Apps abstürzen

(Update: Google hat das Update mittlerweile veröffentlicht! Schaut also im Play Store vorbei und aktualisiert) Sollten bei euch einige Android-Apps einfach so abstürzen, dann könntet ihr von einem Problem betroffen sein, welches derzeit mehrere Nutzer plagt. Aber: Es gibt eine kurzfristige Lösung und Google hat auch schon bestätigt, dass man an der Behebung des Problems arbeite. Das Problem liegt dabei an WebView, einer Komponente, die es Android-Apps erlaubt, Web-Inhalte anzuzeigen. Einige Benutzer bestätigen, dass das Entfernen des letzten Updates für WebView das Problem beheben sollte – und auch Samsungs offizieller US-Support-Twitter-Account empfiehlt, genau diesen Schritt zu tun: Einstellungen > Apps > tippt auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke > System-Apps anzeigen > Suche nach Android System WebView > wählt Updates deinstallieren über die drei Punkte. Alternativ: Play Store > Meine Apps und Spiele > Android System WebView > Deinstallieren. Damit wird das letzte Update deinstalliert. Immerhin: Das fehlerbereinigte Update dürfte quasi schon vor der Tür stehen.

Wir haben die Preise für Sie reduziert.

Wenn Sie ihr Gerät/ Modell nicht finden können, rufen Sie uns an, oder schicken uns eine WhatsApp und wir helfen Ihnen gern weiter.


samsung-logo       huawei_logo   iphone-logo-527

 

 

Wir verbauen aus ausschließlich Original Serviceware!

Ab 2019 Service für Huawei Smartphones

Ab 2019 reparieren wir auch eure Huawei Smartphones!
Huawei war im letzten Quartal, 2. größter Smartphone Hersteller. Daher haben wir uns dazu entschlossen, Service für eure Huawei Geräte anzubieten.

 

huawei_logo

Krise bei Samsung: Ersatzteile für aktuelle Smartphones fehlen!

Samsung kämpft nach dem Aus für das Galaxy Note 7 um sein Image. Doch es gibt noch ein weiteres Problem: Die Südkoreaner haben derzeit Lieferengpässe bei Ersatzteilen für Smartphones!

Schuld daran ist jedoch nicht Samsung selbst, sondern die 7. größte Reederei der Welt „Hanjin“. Die koreanische Groß – Reederei Hanjin hatte im August 2016 Insolvenz angemeldet. Rund 80 Containerschiffe mit etwa 500.000 Containern schwimmen derzeit auf den Weltmeeren herum, da die Reederei die Liegekosten in den Häfen nicht bezahlen kann. So können die geladenen Ersatzteile, sowie Samsung-Smartphones nicht an Land gebracht werden.

Aktuell gibt es leider keine Offiziellen Informationen von Samsung wie es weiter gehen soll. Auf unsere Anfragen wurde bisher auch nicht geantwortet.

Fakt ist, wir bleiben dran und informieren euch sobald wir Neuigkeiten haben.

 

hanjin 3_1

 

Ab sofort TPU Silikon Cases im Sortiment!

Auf Grund der großen Nachfrage haben wir für euch ab sofort auch TPU Silikon Cases im Sortiment!

In Verbindung mit einem H9 Panzerglas, welches ihr ebenfalls bei uns erwerben könnt, sind eure Smartphones bestens gegen Schäden geschützt.

Diese kosten ebenfalls lediglich 10€ und sind in ausgewählten Farben vorerst für folgende Modelle erhältlich:
iPhone 5, 5C, 5S
iPhone 6 und 6S
Samsung Galaxy A3, A5 (2016)
Samsung Galaxy S6, S6 Edge und S7, S7 Edge
Sony Xperia Z5 Compact

Weitere Modelle werden in naher Zukunft folgen.

14469535_1090153071100262_8839092439886087026_n